Ergonomieberatung

Therapie weiterempfehlen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Die Ergonomie ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit.
Der Begriff setzt sich aus den griechischen Wörtern ergon (Arbeit, Werk) und nomos (Gesetz, Regel) zusammen.
Zentrales Ziel der Ergonomie ist die Schaffung geeigneter Arbeitsbedingungen und Bewegungsausführungen für den beruflichen und privaten Alltag des Menschen.
Fast alle Tätigkeiten des täglichen Lebens können heute unter ergonomischen Kriterien untersucht werden, bügeln und kochen genauso wie die Arbeit am Bildschirm oder die nächtliche Ruhe im Bett.

Weitere Therapien

Lasertherapie

Lasertherapie mit Infrarotlaser im Bereich von 5-500mW wirkt meist sofort schmerzstillend, durchblutungsfördernd und immunstimulierend. Beste Ergebnisse erreicht man bei: Herpes Zoster, Fieberblatern Schmerzen im gesamten

Beckenbodentraining

Mit dem Beckenbodentraining wird die Beckenbodenmuskulatur gekräftigt. Der Beckenboden stützt die Organe im kleinen Becken wie Blase, Gebärmutter, Enddarm. Durch eine Schwäche der Beckenbodenmuskulatur senken