Manuelle Therapie

Therapie weiterempfehlen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Die manuelle Therapie dient in der Physiotherapie zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems (Gelenke, Muskeln, Nerven, Hüll- und Stützstrukturen).
Sie beinhaltet Behandlungstechniken, um Schmerzzustände zu lösen und die Beweglichkeit der Gewebe zu verbessern, was den Stoffwechsel anregt und Selbstheilungs- und Regulationsmechanismen des Körpers auslöst.

Wir arbeiten nach Methoden aus der Osteopathie, Maitland, Mulligan und Kaltenborn-Evienth.

Weitere Therapien

Viszerale Manipulation

In einem optimalen Gesundheitszustand sind alle Organe zueinander und auch zum Bewegungsapparat frei beweglich. Die Verbindungen zwischen den Organen betrachtet der Begründer der Viszeralen Manipulation,

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage dient unter anderem als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, nach Operationen, Lymphknotenentfernung, Bestrahlungen und Zirkulationsstörungen. Durch kreisförmige Verschiebetechniken, welche mit leichtem Druck