Manuelle Therapie

Therapie weiterempfehlen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Die manuelle Therapie dient in der Physiotherapie zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems (Gelenke, Muskeln, Nerven, Hüll- und Stützstrukturen).
Sie beinhaltet Behandlungstechniken, um Schmerzzustände zu lösen und die Beweglichkeit der Gewebe zu verbessern, was den Stoffwechsel anregt und Selbstheilungs- und Regulationsmechanismen des Körpers anregt.

Wir arbeiten nach Methoden aus der Osteopathie, Maitland, Mulligan und Kaltenborn-Evienth.

Manuelle Therapie

Weitere Therapien

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein dreidimensionales, anatomisch-funktionell begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept. Einfacher formuliert: Die Spiraldynamik bietet eine lernbare Gebrauchsanleitung für den menschlichen Körper – von Kopf

Triggerpunkttherapie und Dry needling

Mit der Triggerpunkttherapie werden sogenannte myofasziale Triggerpunkte behandelt. Triggerpunkte sind lokal begrenzte Verhärtungen in der skelettalen Muskulatur, die druckempfindlich sind und von denen übertragene oder